Gründach: Platon Xtra für Torfdächer

Platon Xtra für Torfdächer

Unterlage für Torfdächer

Traditionell wird als Unterlage für das klassische Torfdach Birkenrinde verwendet. Doch Birkenrinde ist schwierig zu beschaffen und auch Fachleute, die die zeitaufwendige Technik noch beherrschen, sind selten geworden. Seit über 40 Jahren ersetzt System Platon die Birkenrinde nicht nur, sondern hat den Verlegungsprozess vereinfacht und die Funktion und Lebensdauer eines modernen Torfdaches verbessert.

Torfdächer heute - sichere und haltbare Konstruktionen

Ein undichtes Torfdach bedeutet viel Arbeit und es neu zu verlegen kostet Zeit und Geld. Wer die richtigen Produkte einsetzt und diese überlegt und sorgfältig verarbeitet erhält ein Dach, das praktisch wartungsfrei ist und eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer besitzt.

Die zweistufige Abdichtung

Isola Isokraft sorgt als erste Lage für eine 100%ige Wasserdichtigkeit. Als zweite Lage sorgt Platon Xtra für zusätzlichen Schutz vor Feuchtigkeit. Die besondere Form der Matte gewährleistet eine sichere Drainage zur Dachrinne hin und bietet den Wurzeln der Grasschicht einen sicheren Halt.

Die technische Abnahme wurde Platon Xtra von SINTEF Byggforsk, No. 2265 erteilt.

Unter Verwendung von NS 3420-S24.31 kann Platon Xtra für Torfdächer als wasserabweisende Lage beschrieben werden.

Funktion der Noppen

 

 

 

 



Platon Xtra wird mit den Noppen nach
unten auf die Unterlage verlegt.
So entsteht eine durchgehende
Luftschicht zwischen der Dacheindeckung
und der Platon Matte.

 

 

 

 

 

1. Holzschalung
2. Isola Dacheindeckung (z.B. Isola Isokraft)
3. System Platon Xtra
4. Torf mit Grasschicht