Häufig gestellte Fragen: Isola Powertekk

Isola Powertekk

Hier finden Sie Fragen und Antworten rund um das Thema Isola Powertekk.

  1. Ab wieviel Grad DN kann ich PT verlegen?
  2. Kann ich auch unterhalb von 10° Dachneigung Powertekk verlegen?
  3. Kann ich Powertekk bei einer Leichtbrettbinderkonstruktion einsetzen?
  4. Was ist so Besonderes an Powertekk?
  5. Kann ich auf einem Powertekk-Dach gehen?
  6. Wie gewährleisten Sie Sturmsicherheit?
  7. Welche Sanierungsmöglichkeiten habe ich?
  8. Bei welchen Dächern brauche ich keinen Abriss?
  9. Wie sieht das bei asbesthaltigen Alteindeckungen aus?
  10. Muss ich immer eine Konterlattenkonstruktion herstellen?
  11. Wie stark muss die Konterlattung sein?
  12. Muss ich im Traufbereich zusätzliche Lüfter einbauen?
  13. Wie vermittle ich mein Lattenabstand, wenn mein Dach nicht mit dem vorgegebenen 369 mm Lattmaß nicht passt?
  14. Mit welchem Werkzeug kann ich die Dachplatte schneiden?
  15. Kann ich auch eine normale Flex zum Schneiden benutzen?
  16. Ich habe die Dachplatten wie empfohlen geschnitten. Muß ich die blanke Schnittkante mit dem Reparaturset beschichten?
  17. Aber rostet diese blanke Stahlkante nicht?
  18. Ja aber wie lange funktioniert das?
  19. Gibt es hierfür irgendwelche Garantien seitens Isola?
  20. Warum gibt mir mein Dachdecker nur zwei bzw. fünf Jahre Gewährleistung und nicht dreißig Jahre?
  21. Wie lange gibt Isola Garantie?
  22. Muss ich bei einem Powertekk-Dach (Metalldach) eine Blitzschutzanlage montieren?
  23. Wenn eine Blitzschutzanlage vorgesehen ist, kann ich dann die Powertekk-Dachplatten als Ableiter anschließen?
  24. Kann ich ein handelsübliches Wohnraumfenster einbauen?
  25. Wie funktioniert nach Verlegung von Powertekk ein nachträglicher Einbau von Dachzubehör?
  26. Bis zu welchen Minusgraden kann ich Powertekk verlegen?

 


Ab wieviel Grad DN kann ich PT verlegen? 

 

Sowohl Powertekk Nordic als auch Powertekk-CC sind ab 10° Dachneigung verlegbar.

Kann ich auch unterhalb von 10° Dachneigung Powertekk verlegen? 

Nein, auch mit zusätzlichen Maßnahmen darf die Mindestdachneigung nicht unterschritten werden.

Kann ich Powertekk bei einer Leichtbrettbinderkonstruktion einsetzen? 

Gerade bei solchen Konstruktionen bietet Powertekk aufgrund seines geringen Gewichtes von 5 bis 7,7kg/qm eine optimale Lösung.

Was ist so Besonderes an Powertekk? 

Hauptvorteil ist die Materialdicke von 0,5 mm. Hinsichtlich der Stabilität und des Verlegens bietet Isola Ihnen eines der stärksten Systeme auf dem Markt.

Kann ich auf einem Powertekk-Dach gehen? 

Soweit es die Dachneigung zulässt, ist ein Betreten des Daches innerhalb der großen Mulden der einzelnen Platten ohne Probleme möglich.

Wie gewährleisten Sie Sturmsicherheit? 

Jedes Element wird mehrfach mit speziellen Rillenkammnägeln oder Schrauben befestigt.

Welche Sanierungsmöglichkeiten habe ich? 

Mit Powertekk haben Sie neben dem Dachneuaufbau auch bei vielen Alteindeckungen die Möglichkeit einer Drübersanierung. Aufgrund von keinerlei Abriss- und Entsorgungskosten können Sie erheblich Geld sparen.

Bei welchen Dächern brauche ich keinen Abriss? 

Bei allen planebenen Alteindeckungen wie z.B. Schindel-, Faserzementplatten-, Schiefer-, Faserwellplatten- oder sonstigen bituminösen Eindeckungen

Wie sieht das bei asbesthaltigen Alteindeckungen aus? 

Hier raten wir Ihnen grundsätzlich zu einem Abriss mit anschließendem Neuaufbau.

Muss ich immer eine Konterlattenkonstruktion herstellen? 

Ja, damit etwaige Kondensationsaufkommen schnellstmöglich abgeführt werden.

Wie stark muss die Konterlattung sein? 

Der minimalste geforderte Lüftungsquerschnitt beträgt 200 cm²/m. Die damit verbundene Konterlattenstärke hängt weiterhin von der Sparrenlänge ab. Bis 10 m Sparrenlänge ist im Normalfall eine 30 mm starke Konterlattung ausreichend.

Muss ich im Traufbereich zusätzliche Lüfter einbauen? 

Wenn die konstruktive Hinterlüftung (Konterlattung) ausreichend dimensioniert ist und die Traufenkonstruktion nicht eingeengt ist, benötigen Sie keine Lüfter

Wie vermittle ich mein Lattenabstand, wenn mein Dach nicht mit dem vorgegebenen 369 mm Lattmaß nicht passt? 

Sie brauchen nichts zu vermitteln. Bei dem konstanten Lattenabstand von 369 mm erhalten Sie in den meisten Fällen im Firstbereich ein kleineres Restmaß. Hier wird später einfach die Dachplatte gekürzt.

Mit welchem Werkzeug kann ich die Dachplatte schneiden? 

Dachplatten oder Detailausbildungen können mit verschiedenen Werkzeugen wie z.B. eine einfache Blechschere, Schlaghebelscheren, Stichsägen, Handkreissägen oder tourenregelbare Winkelschneider.

Kann ich auch eine normale Flex zum Schneiden benutzen? 

Nein. Sämtliche Powertekk Metallelemente sind „kalt“ zu schneiden. D.h., mit rotierenden Schneidwerkzeugen darf hier nur mit max. 4000U/min geschnitten werden. Handelsübliche Geräte arbeiten mit ca. 13.000U/min und würden den Primärkorrosionsschutz(Verzinkung) zerstören.

Ich habe die Dachplatten wie empfohlen geschnitten. Muß ich die blanke Schnittkante mit dem Reparaturset beschichten? 

Korrosionschutztechnisch gesehen brauchen Sie die Schnittkante nicht zu versiegeln. Je nach Detail kann eine Beschichtung aus optischen Gründen sinnvoll sein.

Aber rostet diese blanke Stahlkante nicht? 

Nein. Powertekk –Dachplatten und alle metallischen Zubehöre sind kathodisch aufgebaut. Die angrenzenden primären Zinkschichten versiegeln die Schnittkanten durch eine elektrochemische Reaktion und schützen sich selber.

Ja aber wie lange funktioniert das? 

Der Kathodenschutz gewährleistet über Jahrzehnte einen einwandfreien Schutz.

Gibt es hierfür irgendwelche Garantien seitens Isola? 

Ja, bei Powertekk Nordic z.B. geben wir Ihnen 30 Jahre Garantie bezüglich des Korrosionsschutzes.

Warum gibt mir mein Dachdecker nur zwei bzw. fünf Jahre Gewährleistung und nicht dreißig Jahre? 

Weil der Handwerker erstrangig für seine einwandfreie Arbeiten gewährleisten muss. Die 30 jährige Isola- Garantie ist eine Materialgarantie, die Sie direkt vom Hersteller zugesagt bekommen.

Wie lange gibt Isola Garantie? 

Für Powertekk Nordic geben wir eine 30 jährige und für CC eine 15 jährige Materialgarantie.

Muss ich bei einem Powertekk-Dach (Metalldach) eine Blitzschutzanlage montieren? 

Nein, eine generelle Pflicht besteht nicht, Weil es sich hier um kleinformatige nicht durchgehende Elemente handelt. Zu beachten sind allerdings behördliche oder versicherungstechnische Auflagen.

Wenn eine Blitzschutzanlage vorgesehen ist, kann ich dann die Powertekk-Dachplatten als Ableiter anschließen? 

Nein, da es sich hier um kleinformatige und letztendlich durch den Beschichtungsaufbau isolierte Elemente handelt. Nach VDO müssen separate Auffang- und Ableitungen hergestellt und montiert werden.

Kann ich ein handelsübliches Wohnraumfenster einbauen? 

Selbstverständlich. Hier wird nur ein normaler Ziegeleindeckrahmen benötigt, der allerdings direkt in Höhe der Konterlatte montiert wird.

Wie funktioniert nach Verlegung von Powertekk ein nachträglicher Einbau von Dachzubehör? 

Der Aufwand besteht nur in der Entfernung der sturmsicheren Befestigung. Je nach Einbauteilen sind hier zwei Reihen im Umfeld zu lösen.

Bis zu welchen Minusgraden kann ich Powertekk verlegen? 

Bei Materialtemperaturen von unter 0° C darf Powertekk nicht verlegt werden.